Wegweisend: Erste Greenline mit Elektroantrieb.

«Zur Übersicht

Wenn das kein Zeichen für den Aufbruch ist: Die Greenline 33 ist mit über 220 Einheiten in den Jahren 2010 und 2011 das meistverkaufte Hybrid Motorboot. Nun präsentiert die Seaway Group einen weiteren Meilenstein: Greenline Yachten sind jetzt auch mit reinem Elektroantrieb lieferbar!

Der Grosserfolg der Greenline Hybrid 33 und das Interesse an der in Düsseldorf präsentierten Greenline Hybrid 40 zeigen, dass der Markt für alternative Antriebskonzepte reif ist. Der Schritt zum reinen Elektroantrieb bedeutet nochmals einen Quantensprung. Green Boating ist auf sehr hohem Leistungs- und Komfortniveau zur Realität geworden - und Pro Nautik ist ganz vorne mit dabei.

Doch Seaway setzt nicht nur auf Ökologie, sondern auch auf modernste Technologie. Die zentrale Rolle in der Kontrolle des Bootes spielt neu ein iPad. Zusätzlich zu den üblichen Funktionen wie eMail, Internet, Musik, Filme, Spiele oder eBooks bietet das iPad umfassende Informationen über alle Bordsysteme. Abrufbar sind Daten wie Stromverbrauch, Ladezustand der Batterien, Füllstand der Diesel- und Wassertanks, Ladespannung der Solarpanels und des Landanschlusses oder die Leistung des Generators. Auch Maschinen-Kennwerte wie Drehzahl, Öldruck und Temperatur werden übersichtlich aufbereitet. Die Daten bleiben in einem elektronischen Journal gespeichert und bieten wertvolle Hilfe bei der Fehlersuche. Alarm-Funktionen und Benachrichtigungen können individuell programmiert werden. Und nicht zuletzt bietet das iPad eine integrierte Bedienungsanleitung mit QR-Codes. Sie sehen: Die Zukunft ist heute!

Die Seaway Group ist gewachsen aus dem J&J Design Studio und weltweit führend in Design, Engineering und Komponentenbau für Yachten. In den eigenen Werften entstehen Greenline und Skagen Motoryachten sowie Shipman Segelyachten in Carbon Technologie. Seaway diversifiziert unter anderem auch in Windenergie: mit der Herstellung von Rotorblättern.