Der neue Daycruiser von Bavaria Yachts startet durch

 

Viel Kraft und Dynamik verspricht der erste Daycruiser mit Aussenborder von Bavaria Yachts. Bavaria Vida 33 - dasneue sportliche Motorboot mit und ohne Hardtop geht wie geplant auf Kurs. Purer Fahrspass sowie jede Menge Details für viel Komfort und Vergnügen auf und unter Deck sind garantiert.

Sie ist bereits Realität! Denn die Bavaria Vida 33 steht in den Startlöchern. Die Produktion von Segel- und Motoryachten bei Bavaria Yachts lief bis zur Sommerpause im August trotz aller Einschränkung durch die Corona-Pandemie auf Hochtouren. Und auch das Entwicklungsteam der Werft hatte sich kaum eine Pause gegönnt. Doch die Mühen haben sich gelohnt. Und die ersten beiden Prototypen schickt das Entwicklungsteam der Giebelstädter Werft jetzt auf die Zielgerade.

Rekordverdächtig
In nur vier Monaten entwickelte das erprobte Bavaria-Team den ersten Daycruiser mit Aussenborder von Bavaria Yachts. Die versierten Bootsbauer im Prototypenbau haben die ersten beiden Bavaria Vida 33 HT für Testfahrten im September im eigenen Testcenter am Main fertiggestellt. Damit steht dem Produktionsstart der neuen Produktlinie nach der Sommerpause nichts mehr im Weg.

Stilbewusst
Das sportliche Motorboot wird es in einer offenen Version und in einer Version mit Hardtop geben. Zusammen mit dem rassigen Rumpfdesign mit eingelassenen Rumpffenstern ergibt sich die dynamisch elegante Silhouette der Bavaria Vida 33. Auch das Vorschiff verwöhnt stilbewusste Bootsliebhaber mit zwei Layoutvarianten: Zur Wahl stehen ein flaches Vordeck mit Platz für eine grosszügige Sunbed-Area und eine Lounge-Area am Bug mit Cocktailtisch und Platz für bis zu sechs Personen.

Antriebsorientiert
Puren Fahrspass und die perfekte Kontrolle erlebt man vom Fahrstand aus. Bequem kann man hier zu dritt die ganze Kraft und Dynamik der Bavaria Vida 33 spüren. Zwei 9″-Displays verschaffen einen umfassenden Überblick über die Navigation und alle Systeme an Bord. Für einen kraftvollen und wirtschaftlichen Antrieb sorgen ab Werft Aussenbordmotoren von Mercury.

Anspruchsvoll vielseitig
Viel Zeit widmete das Entwicklungsteam von Bavaria Yachts der Gestaltung des Cockpits. Und das Ergebnis begeistert! Innovative Gestaltungsideen bieten ein Optimum an Raum verbunden mit einem Maximum an Nutzungsmöglichkeiten. So lädt die L-förmige Sitzbank mit grossem Cockpittisch auf der Steuerbordseite zum Lunch ein. Und mit nur wenigen Handgriffen entsteht hier das perfekte Sunbed für die chilligen Momente an Bord des extravaganten Daycruisers. Die Wetbar an der Backbordseite im Cockpit erweist sich mit Kühlschrank, Gaskocher, Spüle, viel Arbeitsfläche und Stauraum als perfekte Pantry. Und für das ausgiebige Badevergnügen steht optional eine hydraulisch absenkbare Badeplattform zur Verfügung.

Komfort im Blick
Steht ein schicker Landgang an, kann man sich im geräumigen Bad unter Deck bequem dafür zurechtmachen. Und an einem langen Wochenende bietet unter Deck eine Doppelkoje, die auch als Sitzecke genutzt werden kann, maximalen Komfort. So ist die Bavaria Vida 33 nicht nur ein dynamischer Daycruiser, sondern auch der ideale Weekender.

 

Technische Daten

Gesamtlänge inkl. Badeplattform: 11.08 m
Rumpflänge: 11.65 m
Gesamtbreite: 3.43 m
Höhe über Wasserlinie: 3.46 m
Tiefgang, Antrieb angehoben (ca.): 0.61 m
Tiefgang, Antrieb abgesenkt (ca.): 0.94 m
Leergewicht, ab (ca.): 9'000 kg
Kraftstofftank (ca.): 2x 350 l
Wassertank (ca.): 200 l
Personenzulassung: B-8
Kabinen - Nasszellen: 1-1
Kojen: 2