Bavaria C38 - Yachtdesign und Segelperformance in Perfektion

Die neue Bavaria C38. Sie kam, sah, siegte. Kaum auf dem Markt, sind die Auftragsbücher für diese Top-Segelyacht bereits sehr gut gefüllt. Nicht ohne Grund.  Die kleine Schwester des Kassenschlagers C42 verkörpert in Perfektion die neue Generation moderner Segelyachten. Performance, Design und Komfort küren die C38 zum absoluten must have in der Elf-Meter-Klasse. Wer bald auf einer C38 in See stechen möchte, sollte rasch die Weichen dafür stellen.

Bavaria Yachts aus Giebelstadt hat ihr Versprechen gehalten und nach der Lancierung der C42 eine geschrumpfte Version des letztjährigen Kassenschlagers auf dem Markt gebracht. Die Bavaria C38, ein exaktes Abbild der grösseren Schwester. Mit einer Gesamtlänge von knapp 12 Metern (inkl. Bugspriet) bestens dimensioniert, um auf unseren Seen die Nr.1 in Punkto modernem Design, Segeleigenschaften und Komfort zu werden. Das bei Bavaria Yachten bekannt gute Preis/Leistungsverhältnis darf dabei nicht ausser Acht gelassen werden.

Wer das Seglerherz am rechen Fleck hat, ist natürlich vorerst an den Segeleigenschaften interessiert. Denn gerade auf unseren Seen, die meist geprägt sind von eher schwachen Winden, bereitet es kein Vergnügen, mit der "2" auf dem Grossegel andern Segelbooten hinterher zu kreuzen. Bei der brandneuen C38 wird das kaum der Fall sein. Gennaker und Code 0 schaffen Vorsprung, aber im Besonderen sind es die markanten und modernen Design-Merkmale, die aus der C38 nicht nur ein Raumwunder, sondern auch eine Yacht mit bemerkenswerter Segel-Performance machen. Der neue, Bavaria V-Bug und Chines am breiten Heck sind hier die Schlagworte.

Maurizio Cossutti, als Yachtdesigner verantwortlich für die Rumpfform, erklärt dies mit seinen Worten: "Chines erhöhen die Stabilität unter Segeln und sorgen für einen schnelleren Wasserablauf am Rumpf. Zudem sorgt der V-Rumpf für einen ausgewogenen Trimm bei Krängung und das Boot lässt sich ausgewogener, ohne extremen Ruderdruck steuern." Für optimalen Vortrieb am Wind sorgen knapp 80 Quadratmeter Segelfläche: Grosssegel (46 qm), Genua (35 qm). Einfaches Handling an der Kreuz garantiert die standardmässige Selbstwendefock (30 qm). Code0 (70 qm) und Gennaker (130 qm) ergänzen den sportlichen Segelplan der Bavaria C38.

Mit einer Heckbreite von knapp vier Metern, zwei Steuerständen, tiefen Sitzflächen, Tisch und einer klappbaren Badeplattform bietet das Cockpit alle Freiheiten und jeden Komfort, den man sich nur wünschen kann. Ob beim Segeln, beim Badespass in einer Bucht oder bei einem gemütlichen Hock mit Familie oder Freunden unter freiem Himmel.

In gleicher Weise grosszügig ist der Bereich unter Deck dimensioniert. Auch hier wirken sich der V-Bug sowie die Chines am Heck positiv aus. Die Bugkabine konnte grösser gestaltet werden als bei vergleichbaren Yachten und dank der Chines konnte die Anordnung der Achterkabine weiter Richtung Heck verlegt werden. In der Masterkabine im Vorschiff misst das Doppelbett sensationelle 1,73 x 2 Meter. Die Kojen in den Achterkabinen weisen ebenfalls für diese Bootsgrösse rekordverdächtige Masse von 1,50 x 2 Meter auf. Das Plus an Raum kommt dem hellen Salon mit L-Pantry, U-Sofa, Lounge-Bank und Kartentisch zugute, der sich als funktioneller Lebensraum für die ganze Crew outet. Zahlreiche natürliche Lichtquellen und dem gemütlichen Ambiente dienende Hintergrundbeleuchtungen runden den attraktiven Charakter vollends ab.

Für die individuelle Gestaltung der C38 bietet Bavaria Yachts ein 2- oder 3-Kabinenlayout an. Neben einer komplett ausgestatteten Nasszelle mit separater Dusche, kann ein weiteres Bad für den Eigner in der Bugkabine geordert werden. Unterschiede Natur- oder gebleichte Hölzer sind ebenfalls Teil des Auswahlkatalogs. Wie auch andere hochwertige Features wie elektrische Winschen, Rollmastanlage oder Bugstrahlruder.

Mit der Bavaria C38 komplettiert Bavaria Yachts seine C-Line mit den größeren Modellen Bavaria C42, C45, C50 und dem Flaggschiff Bavaria C57.

 

Technische Daten

Gesamtlänge (inkl. Bugspriet): 11.38 m (11.90 m)

Rumpflänge: 10.99 m

Länge Wasserlinie: 10.28 m

Gesamtbreite: 3.98 m

Tiefgang Standard Gusseisenkiel (ca.): 2.05 m

Tiefgang Option Gusseisenkiel als Flachkiel (ca.): 1.65 m

Ballast Standard Gusseisenkiel (ca.): 2'205 kg

Ballast Option Gusseisenkiel als Flachkiel (ca.): 2'460 kg

Verdrängung Standard Gusseisenkiel (ca.): 9'070 kg

Verdrängung Option Gusseisenkiel als Flachkiel (ca.): 9'320 kg

Motor (Standard): 21.3 kW (30 PS)

Motor (Option): 29.4 kW (40 PS)

Treibstofftank (ca.): 210 l

Wassertank (ca.): 210 l

Segelfläche: 79.3 m²

Masthöhe über Wasserlinie (ca.): 18.57 m

Personenzulassung: C - 14