BAVARIA LANCIERT HYBRID TECHNOLOGIE

«Zur Übersicht

AUS PROJECT DA 10 WIRD DIE BAVARIA E40

Bavaria hat in den letzten Jahren den Yachtbau revolutioniert und gehört heute zu den weltweit führenden Werften für Sportboote. Als Marktleader will Bavaria jetzt auch ganz vorne am Puls sein, wenn alternative Antriebs-Technologien populär werden. Im Fokus: Hybride Konzepte.

Die Zukunft der Antriebs-Technologie scheint bei Motorbooten in Richtung Hybrid zu gehen: An Bord sind ein Dieselmotor und ein Elektromotor. Diese kommen einzeln oder kombiniert zum Einsatz. Bei Bavaria heisst das erste Modell E40 - E steht für economic, ecologic, exploring, efficient und emotional. E steht aber auch für eine Verpflichtung: Als Wassersportler sorgsam und schonend mit den Ressourcen umzugehen.

Innovatives Konzept

Für die Hybrid Technologie arbeitet Bavaria eng mit dem italienischen Antriebs-Spezialisten Transfluid Trasmissioni Industriali zusammen. Diese Kooperation erspart Bavaria zeitintensive Entwicklungsarbeit. Ausgiebig optimiert und getestet hat die Werft das Rumpfdesign, Antrieb, Getriebe und Propeller. Ein Prototyp mit Hybrid-Antrieb wird auf Sommer 2016 erwartet.

Das Schiff: Vorschau 2016

Auch beim Design setzt Bavaria nicht nur auf bewährte Konzepte. Die E40 sieht der erfolgreichen Greenline Baureihe zwar ähnlich, die Produkte dieser beiden Werften werden sich dennoch eigenständig und differenziert positionieren. Die Giebelstädter bieten neben der Sedan-Version auch eine Fly-Version an. Derzeit wird viel über das Interieur diskutiert: Ein grosszügiger Salon-Bereich mit Pantry und 360° Rundblick. Wir sind gespannt und halten Sie auf dem Laufenden.